Wanderrudern

Das Wanderrudern hatte beim Verdener Ruderverein schon immer einen hohen Stellenwert. Die stetig wachsende Anzahl erworbener Fahrtenabzeichen sowie drei Inhaber des Äquatorpreises und zahlreiche Wanderfahrten in den verschiedensten Ruderrevieren sprechen für kontinuierliche Wanderruderaktivitäten unserer Mitglieder.

Die Aller und die Weser sind unser Hausrevier. Beide Flüsse sind recht idyllisch, da sich die Flussbette in zahlreichen Schleifen durch die Landschaft winden und wir diese Fahrten ohne großen Transportaufwand durchführen können.

Es werden aber auch Wanderruderfahrten „ außerhalb „ durchgeführt; diese überwiegend in direkter Abstimmung und Planung durch die Fahrtteilnehmer auf bundesdeutschen Gewässern, aber auch im benachbarten Ländern.
Und im Ausland - Wanderruderer des VRV haben bereits in Hongkong gerudert, in Irland, Frankreich, Holland, Ungarn , Polen.........

Solche Fahrten erfordern allerdings einen hohen Planungsaufwand.

Für den Bereich Wanderrudern verfügt der VRV über etliche Wanderruderboote; eine Barke mit 8 Ruderplätzen und 4 Mitfahrer einschl. Steuermann, Vierer, Dreier und 3 Zweier mit und ohne Steuermann sowie Einer, davon ein Boot als einer mit Steuerfrau bzw. -mann. Der Bootspark wird in Eigenleistung durch den Bootswart und einige Mitglieder gepflegt und erhalten.